Dreh’ doch mal deinen eigenen Porno vor deiner Webcam ganz privat. Jede mittelmäßige Digi-Cam hat heutzutage eine Funktion, mit der du – je nach Speicherkarte – kurze oder auch längere, aber garantiert heiße Streifen drehen kannst. Ausprobieren lohnt sich und die Freude hinterher wird mindestens nochmal so groß wie beim Sex selbst … Oder noch besser: Maches doch direkt vor deiner Webcam privat zuhause.

„Von meiner Freundin Jenny habe ich mehrere kleine Filmchen gedreht!“ freut sich Stephan (35) aus Hamburg, „es macht sie richtig heiß, wenn ich  sie dabei aufnehme, wie ihre flinken Finger bis zum Orgasmus reiben!“  So wie Stefan nehmen viele Männer die Filmchen ihrer Partnerinnen noch in der Kamera gerne mit zur Arbeit: „So habe ich auf der Toilette die perfekte Vorlage für einen schnellen Abschuss parat …!“ Laura (20) und Jörn (26) haben die Webcam privat fest auf ihrer Kommode im Wohnzimmer stehen für Webcam-Sex: „Wir schieben fast jeden Abend ein Nümmerchen auf der Couch. Irgendwann hat Jörn die Kamera nur zum Spaß mitlaufen lassen. Als wir uns das Ganze hinterher angeschaut haben, waren wir direkt wieder so geil aufeinander, dass wir es nochmal tun mussten!“ grinst Laura. Mittlerweile senden die beiden auch im Internet live und ganz privat aus ihrem Wohnzimmer, denn sie haben entdeckt, dass viele User anderen Paaren im Internet gerne beim Sex zusehen möchten. Mit der Webcam privat ist das kein Problem. Man muss sich nur ein kostenloses Tool im Internet runterladen und schon kann der geile Spass losgehen.

Tina (30) und Jochen (28) treiben es noch wilder: „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt an möglichst vielen verschiedenen Orten zu poppen und uns immer dabei zu filmen – so haben wir schon Filme von uns beiden in einer Lagerhalle, natürlich viel in der freien Natur, in einem Aufzug … Aber das soll noch lange nicht alles in unserem persönlichen Porno-Archiv sein!“ Aber auch Tina und Jochen bevorzugen zuhause den Sex vor der Webcam privat. Die beiden Amateure mit dem großen Sexhunger haben eigentlich immer Lust auf Sex und senden deshalb mit der Webcam privat fast rund um die Uhr. Sie gehen einfach online und wenn ein User da ist, der etwas von ihnen sehen möchte, dann legen die beiden Nimmersatten einfach los. Zusätzlich verkaufen sie ihre privaten Streifen im Internet.

Auch Lina hat die Webcam privat für sich entdeckt. Zuerst hatte sie nur angezogen mit Männern geflirtet und gechattet. Doch eines Tages hat die 22jährige bemerkt, wie geil Sex vor der Webcam privat zuhause ist. Momentan ist sie solo und genießt es als Camgirl, wenn man ihr bei der Selbstbefriedigung zuschaut und ihr vielleicht noch geile Anregungen gibt, wie sie es sich noch aufregender besorgen kann. Für Zeigefreudige und Neugierige ist die Webcam privat wirklich der Antörner Nr.1.

Hier gibt es paar Girls, die Webcam ganz privat praktizieren: